Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Enten im Winter


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von -Katinka am 19 Jan. 2017 00:03

Hallo Silvia,

zum Begriff "Spagat" habe ich tatsächlich Bindfaden gefunden als Übersetzung. Im Wiktionary steht zur Wortherkunft des Spagats (als Figur im Sport) folgendes:
"Herkunft:
Entlehnung aus italienisch spaccata → it mit der gleichen Bedeutung, einer Substantivierung des Partizip Perfekts des Verbs spaccare → it „spalten“; zuerst in der der Form Spakat, wobei am Wandel von k zu g eventuell das ältere, nicht verwandte Wort Spagat im Sinne von „Bindfaden“ einen Anteil hatte; belegt seit Anfang des 20. Jahrhunderts"

Demnach kommt also der Sport-Spagat aus dem Italienischen, der Bindfaden-Spagat nicht ;-)
Deine Erklärung war aber jetzt hilfreicher: Kordel trifft es am ehesten, und macht auch verständlich, wie Du die Köpfe stabil am Kirschbaum befestigst.
Nun aber genug des Sprachkurses...

Da wir hier momentan Dauerfrost haben, warte ich lieber noch ein bissl mit meinem Salatkopf-Versuch. Vielleicht biete ich ihn erstmal am Boden liegend an, bis sie gelernt haben, daß man da selber was zerrupfen muß - denn das kann dauern :-)

Karotten mochten sie anfangs auch nicht. Inzwischen geht es glücklicherweise, denn sie sollen ja eine wurmunfreundliche Darmflora machen.
Ich reibe täglich 1/2 Karotte ganz fein und gebe sie zusammen mit Zwiebeln (gewürfelt), Gurken (gestiftelt) und Salat (geschnitten) in die Wasserschüssel. Die Karotten sind nicht ihr Favorit, sie gehen wohl einfach mit, jedenfalls abends sind sie meist weg (aber wehe, ein Urlaubspfleger hat mal grobere Raspeln angeboten!!)

Der Rest (Kartoffeln, Reis, Brot..) wird auch verschmäht, gar verächtlich ausgespuckt. Nur Nudeln (Spiral, Maccaroni) sind der Hit. Ja, auch hier sind die Süßen verwöhnt :-D

LG, Catrin

Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Enten Winter

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!