Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Na endlich, das erste Ei wurde gelegt !


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von MarieZ am 06 Feb. 2017 14:20

Uff! Ich bin ganz erschlagen von Deiner Euphorie!
Also ... mach mal halblang!
:-)
:-)
:-)
Nee, ernsthaft, mach mal gar nichts! Sammel das Ei ein, genieß es, warte auf die nächsten, back einen leckeren Kuchen damit.
Wegen Nest mußt DU mal gar nichts machen! Die legen ihre Eier hin wo sie sie verlieren! Und erst wenn sie selbst Ideen von Brüten haben, werden sie sich ein Nest in das Stroh (oder was Du sonst als Einlage hast) buddeln. Aber auch dann: nimm die Eier weg - vor Ende April solltest Du überhaupt nicht brüten lassen - außer Du lebst in Italien oder sonstwo im Süden. Da könnte ich dann wettertechnisch bezogen auf Enten-brüten nicht mitreden.
Und wenn es dann soweit ist, dass sie wirklich brüten will (und Du das auch willst!!!!), dann sammelst DU die Eier... und sammelst sie immer noch raus. Du kannst ganz sicher gehen und ihr den Bruttrieb auch wirklich erhalten, in dem Du ihr dann zwei oder drei Gipseier ins Nest legst und liegen lässt. Aber die frisch gelegten Eier immer rausnehmen!
WEnn sie dann irgendwann meint, dass sie sitzen und brüten will, bleibt sie auf diesen Gipseiern sitzen. Lass sie zwei oder drei Tage drauf sitzen - in der Zeit dürften eigentlich keine neuen Eier dazu kommen! Außer vielleicht von den anderen Enten, die sie sich dann mit reinsammelt. Aber erst dann, wenn sie wirklich ganz sicher sitzt, kannst Du das Nest in ein anderes Haus tun, am Besten mit ihr zusammen - das wird vielleicht etwas brutal, weil sie eigentlich nicht gern umgesetzt wird, aber das geht nicht anders!!!!
Und dann - wenn sie dort fest sitzt, dann nimmst Du die Gipseier raus und gibst ihr die Eier der letzten Tage ... je nach dem, wie viele Küken Du Dir und Deiner Ente zutraust ... so zwischen 5 und 12 Stück, mehr tät ich nicht nehmen!

Manche Leute sagen, dass man diese Eier, so lange Du die als Mensch sammelst, täglich ein oder zweimal wenden sollte. Ich hab das nicht gemacht, ich hab die Eier einfach in Eierschachteln im Entenstall in einem Regal systematisch aufgeräumt ... so dass ich wußte, welche Eier die jüngsten waren. Die hatte ich dann auch vor dem "Unterschieben" markiert - ich hab Edding genommen, obwohl es Leute gibt, die sagen, dass die Farbe nicht gesund ist und durch die Schale hineinwandert. Ich hab aber gemerkt, dass alle andere Farbe abgeht und so viel ist das ja nicht. Jedenfalls sind alle Küken bei mir immer fit gewesen, kann also nicht so schlimm sein.

Der Hintergrund des Rausnehmens und des außerhalb Sammelns ist: wenn die Ente über mehrere Tage immer wieder Eier zu den schon bebrüteten dazu legt, werden auch die Schlupftermine der Eier am Ende unterschiedlich sein - und das ist einerseits Plage für die Ente und andererseits Lebensrisiko für die Küken. ... Also ... Du hast noch viel Zeit, Dich über Brut und Schlupf und alles zu informieren! :-)

Viel Vergnügen vorläufig mit den Eiern! :-)


Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Ei gelegt

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!