Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


Laufente gestorben


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von Maygloeckchen am 27 Apr. 2017 16:06

Hallo zusammen, es wieder ein trauriger Anlass, mich hier zu melden. Gestern stellte ich fest, dass meine Ente Cindy sich zurückzog und nicht mehr fraß und trank. Trotz dickem Bauch hatte sie kein Ei gelegt.
Da ich gerade meine Henne Sissi durch ein steckengebliebenes Ei verloren hatte, tippte ich bei Cindy sofort auf Legenot. Sie zog auch einen schleimigen Faden hinter sich her und ging breitbeinig.
Alle Enten bekommen z.Z. leider AB, da verschiedene Bakterien in den Kotproben ihr Unwesen treiben. Die Durchfälle sind auch schon zurückgegangen.
Der TA bestätigte die Legenot und mit Klistier und Massagen hat er das Ei heil herausbekommen. Cindy bekam noch Anylin und!Calcium gespritzt, da das AB über Trinkwasser erfolgt. Natürlich war sie völlig fertig
danach. Ich habe sie einzeln gesetzt in Blickkontakt zu den anderen und später zum Schlafen in den Einzelstall gebracht. Heute Morgen war sie dann gestorben, einfach so. Ich bin total entsetzt und überlege nun, ob ihr das Kalzium geschadet haben könnte. Habe hier mal gelesen, dass ein Überschuss tödlich enden kann.
Der TA meint, dass sie von der Infektion allgemein geschwächt gewesen sei und dies in Kombination mit der Legeproblematik zum Tod geführt habe. Ich habe also nichts falsch gemacht, werde aber das Gefühl nicht los. Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder kann mir etwas dazu sagen?
Ich bin sehr traurig, dass die "schnelle Rettung" nun doch keine war!
Euch vielen Dank,
Maygloeckchen

Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Laufente gestorben

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!