Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Laufente gestorben


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von Maygloeckchen am 30 Apr. 2017 10:35

Hallo Silvia,
Danke für Deine Anteilnahme und Deine Erfahrungen.
Dass Du Dein Entchen auch verloren hast, ist bitter und tut mir sehr Leid. Es hört sich bei dem Alter nach Herzversagen an. Meine hellbraune Cindy wäre im Mai erst drei Jahre geworden. Ich hatte sie zusammen mit der dunkelbraunen Elvira geholt, weil die Leitente Daisy an Aspergillose gestorben war und Donald eine neue Frau brauchte. Ich denke, dass es ein unheimlicher Stress für ein Tier ist, wenn ein Ei ohne Narkose so "geholt "wird. Cindy hatte keine besondere Position, sie war einfach nur sehr lieb und noch recht jung, ähnlich wie die verstorbene Daisy. Im Moment ist es seit März nur so schlimm, weil außerdem noch zwei Hühner und eine andere Ente gehen musste.Bei der Ente Lydia war der Darm durch eine Infektion derart geschädigt, dass er nichts mehr aufnehmen konnte und trotz getestetem AB heilte es nicht aus.Wir mussten sie erlösen. Meine Henne Nelly hatte zunächst den Legedarm entzündet, dann stellte sich aber ein Tumor heraus. Auch sie ging durch uns ins Regenbogenland. Meine andere Henne Sissi starb Karfreitag an einem steckengebliebenen Ei, weil der TA nicht rechtzeitig operiert hatte.
Wenn man innerhalb so kurzer Zeit vier Tiere verliert, kommt man natürlich ans Nachdenken!-
Hast Du auch Erpel oder war es die Leitente, die die Gruppe geführt hat? Wenn Du keine Erpel hast, würde ich vielleicht nach der Paarungszeit einen zu der Gruppe setzen.Bis dahin müssen sich die Tiere an die veränderte Situation gewöhnen. Es tut sehr weh zu sehen, welche Lücken die verstorbenen Tiere hinterlassen, aber mit der Zeit regelt sich das.
Ich wünsche, dass das Sterben nun vorerst beendet ist, es gibt solche Jahre!
LbG
Maygloeckchen

Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Laufente gestorben

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!