Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Meine erste Naturbrut.....


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von *SusanneK* am 06 May. 2017 20:55

Wenn Du 10 befruchtete Eier im Nest hast, nimm‘ die 6 Gipseier raus. Überlege Dir nochmal genau, ob Du 10 Erpel unterbringen kannst oder ob weniger Eier nicht auch okay sind. Die Ente wird Schwierigkeiten haben das riesige Gelege zu wärmen. Meine Ente hat gestern mit 7 Eiern angefangen zu brüten, bis ich sie und die Eier mittels Netz aus dem Nest befördert habe. Brüten geht also auch mit deutlich weniger Eiern.

Du musst die Ente nicht einsperren. Sie kennt Wasserwechsel ja. Normal sitzen Enten, wenn sie wirklich brüten wollen, fest. Die bekommt man nicht so leicht weg geärgert. Sie steht aber jeden Tag sowieso einige Male auf. Wenn Du schieren willst, dann nach einer Woche. Schau Dir vorher Schierbilder im Internet an. Sonst siehst Du nichts. Die Eier werden irgendwie wieder rein gelegt. Die Enten schieben die Eier auch hin und her. Ich würde nicht schieren. Es ist nicht notwendig. Wenn man dieEier nicht raus nimmt, können sie einem auch nicht hin fallen.

Du kannst den heutigen Tag als Brutbeginn nehmen. Der Schlupf kann aber trotzdem etwas früher oder auch später sein. Neu dazu gelegte Eier musst Du immer entfernen. Die Küken würden sonst verzögert schlüpfen, die Ente steht aber auf, wenn die meisten Küken da sind, so dass die gut entwickelten Nachzügler kurz vorm Schulpf im Ei sterben würden. Wenn es geht, unterbinde, dass die eine Ente Eier dazu legt. Zwei Enten im Nest zertrampeln auch gerne mal Eier. Das muss nicht sein.

Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Naturbrut

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!