Laufenten-Forum

Bjoerns laufis.de-Seite | Suche im Forum | Züchter-Adressen | Biete/Suche | www.laufenten.de

an alle Neulinge
Neu seit Mai: Buch-Tipp
Biete/Suche
Falls Euer Problem auf meiner Seite nicht beantwortet wurde, einfach ins Forum schreiben. Wir Laufentenfreunde helfen gerne weiter!
Laufenten - Das Buch zur Ente
von Bjoern Clauss und
Alexandra Vogel-Reich
Der Kleinanzeigenmarkt wird derzeit überarbeitet. Ich bitte um Verständnis.

Forumstreffen Fotos
Tierärzte
Technisches
Leider sind die Fotos aus dem Jahr 2002 nicht mehr online.

Datenbank Tierärzte: hier suchen und eintragen
Sollten Forenprobleme auftreten, bitte hier klicken um zum Forum zurückzukehren.

| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Nest-Verlegung, geht das?!


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von Loki574 am 29 Jun. 2017 07:31

Hallo
ich überlegte vor 1,5 Wochen auch meine Ente mit Eiern/Brut umzusetzen hab mich aber dagegen entschieden und stattdessen einen Maschendrahtzaun um die brütende Ente gebaut.
So war sie sicher bis die Küken geschlüpft waren. Nachdem die Küken geschlüpft waren und ich sicher war, aus Ei Nr. 3 wird doch nichts hab ich sie mir an Tag zwei aus dem Drahtgehege geschnappt und in eine Voliere umgesetzt.

Madam war das, "ich werde gerade umzäunt" zwar auch nicht sehr geheuer ist aber auf den Eiern geblieben.
Kannst Du vielleicht auch einen Maschendraht um sie herum ziehen?

Bei dem Teich hab ich fast weniger Sorge.
Meine sind von Tag 1 ins Wasser gegangen, gleich geschwommen, nicht vollgesogen.
War allerdings "nur" ein 10L Katzenklo und ich hab einen Backstein, sowie ein dünnes Brett reingelegt, so das sie problemlos und ohne Anstrengung rein und raus konnten.

Ich drück die Daumen!

Loki

Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Nest Verlegung

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!